Gunkelkurs 2.0

Entwickle deine eigene Gunkel-Sprache

Zeichnen und Kritzeln mit Wohlfühlfaktor!

Zeichnen können! Das wäre genial!

Besäßest du sie nicht auch gern, diese Fähigkeit, wo du gehst und stehst deine Umgebung in lockeren Skizzen festzuhalten? Und zwar so, dass man den Charakter des gezeichneten Gegenstandes direkt erkennt? Bewunderst du sie auch so, diese Zeichner:innen, die beinahe aus dem Handgelenk jedes beliebige Motiv aufs Blatt bringen?

Und glaubst du, diese Fähigkeit müsse einem in die Wiege gelegt sein?

Dann lass mich dir sagen:

Du kannst das auch!

Es gibt Übungen.
Es gibt Tricks.
Es gibt jede Menge Wege, um sich das anzueignen, was du für ein Talent hältst, das nur wenigen bestimmt ist.

Das Schreiben hast du auch irgendwann einmal gelernt.

Mit dem lockeren Zeichnen, Skizzieren – Gunkeln, wie wir es nennen – verhält es sich nicht anders. Deshalb habe ich mir diesen Kurs für dich ausgedacht.

Nach dem ersten Gunkel-Kurs, in dem das Ornamentale, Dekorative im Vordergrund stand, folgt nun der zweite, in dem es darum geht, deine eigene „Handschrift“ zu entwickeln, die Stift- und Pinselschwünge zu entdecken, mit denen du dich wohlfühlst. Du wirst Materialien ausprobieren, die du niemals sonst fürs Zeichnen verwendet hättest. Du wirst dich blind der Führung deines Sehsinns anvertrauen und einen Punkt übers Blatt spazieren führen – so lang, bis du die Materialien und Moves gefunden hast, die dir am besten taugen.

Hast du die erst einmal entdeckt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis jeder, der deine Bilder sieht, sagt: „Ah, das hat [setze deinen Namen ein] gezeichnet! Ganz eindeutig!“

Selbstlernkurs

55 €

Jetzt buchen!

Die Abbuchung erfolgt über Digistore24.com mit den dort üblichen Zahlungsmethoden.

Das beinhaltet der Gunkelkurs 2.0

Fangen wir das Ganze mal ganz langsam an. Und ganz von vorn.

Beim Sehen nämlich!

Lass deinen Stift dem Blick deines Auges folgen. Verschiedene Übungen unterstützen dich darin, das, was du siehst, aufs Papier zu bringen. Selbst komplexe Objekte verlieren dadurch ihre einschüchternde Wirkung.

Jetzt wird’s flotter!

Lass dein inneres Spielkind raus!

Auf großen Bögen und kleinen Schnipseln probierst du alle Malsachen aus, die du dir nur denken kannst. Dazu bedienst du dich aus deinem Malfundus, aber auch aus der Natur, aus dem Haushalt oder dem Werkzeugkasten fürs Heimwerken.

… ist ein Punkt, der spazieren geht!

Sagte Paul Klee. In diesem Teil des Kurses wirst du dein liebstes Zeichengerät auf dem Blatt spazierenführen und Objekte in einer durchgehenden Linie zeichnen. Vom realistischen Abbild gelangst du so zum persönlichen Ausdruck.

Pinsel? Fineliner? Ein Ast?

Im letzten Teil des Kurses bringst du deine Lieblingsmaterialien zum Einsatz und damit die Formen so zu Papier, wie sie nur aus deiner Hand kommen können. Dabei verwendest du die Bewegungen, mit denen du dich am wohlsten fühlst.

In diesem Kurs gelangst du vom ersten Kritzeln und Spachteln mit Ästen, Pinseln und Plastikkarten zu deinem eigenen zeichnerischen Werk!

Im Gunkelkurs 2.0 erwarten dich

  • 20+ Videos mit über 5 Stunden Spaß beim Kritzeln, Probieren, Experimentieren
  • Selbsterfahrung im meditativen Zeichnen
  • Unterstützung und Zuspruch in einer großartigen Gruppe von Malfreunden (Facebook-Gruppe)
  • Freiheit und Sicherheit der eigenen Malumgebung in deinem Zuhause

Spiel mit außergewöhnlichen Materialien

… wie Silikonpinsel, Malspachtel, Plastikkarten, Zweigen, Vogelfedern, Stahlspiralen, Schaumstoff oder Wattestäbchen.

Was noch zum Einsatz kommen könnte, erfährst du in den FAQ (weiter unten auf dieser Seite)

Ich bin Andrea vom Atelier am Rain!

Zeichnen zu können, war schon immer ein Traum gewesen – und lange Zeit dachte ich, es würde ein Traum bleiben, da es mir einfach nicht gelingen wollte, das, was ich da vor mir sah, auch einigermaßen erkennbar aufs Blatt zu bringen. Ich mühte mich ab, radierte und warf weg, zeichnete neu, verwarf wieder und irgendwann gab ich auf.

Doch der Wunsch blieb. Ich wollte zeichnen können.

In diversen Kursen und Videos und mit der Erfahrung des ersten Gunkelkurses eignete ich mir Techniken und Übungen an, die das Zeichnen vom Kopf in den Körper holten – und damit für mich be-greifbar und ausführbar machten.

Das Beste daran: ich traute mich auf einmal, drauflos zu zeichnen, und das mit Finelinern, ohne die Möglichkeit, vermeintliche Fehler zu korrigieren.

Denn eines weiß ich jetzt: Es gibt keine falschen Linien!

In diesem Kurs teile ich mit dir meine Lieblings-Übungen, Tipps und Tricks, die dir den Bammel davor rauben sollen, etwas aus dem realen Leben in Form einer lockeren Zeichnung aufs Blatt zu bringen, sei es um der Zeichnung selbst willen oder als Skizze für ein Bild.

Heute bringen mich auch komplexe Objekte nicht mehr dazu, den Stift in die Ecke zu werfen. Und ich möchte, dass es dir nach dem Kurs auch so geht.

Bist du bereit für dieses kreative Abenteuer?

Mehr über mich erfährst du auf meinem Künstler:innenprofil!

Selbstlernkurs

55 €

Jetzt Buchen!

Die Abbuchung erfolgt über Digistore24.com mit den dort üblichen Zahlungsmethoden.

Es gibt keine falschen Linien!

Andrea Gunkler

Hast du Fragen?

Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von Digistore24.com, in der die Bezahlung bestätigt wird. Darin und in einer zusätzlichen Mail aus meinem Mitgliederbereich findest die Zugangsdaten zu deinem Kurs.

Hier findest du deine Liste aller Materialien. Betrachte sie als Vorschläge und nimm, was du gerade zur Hand hast.

Mein Tipp: Nimm dir ein Notizbuch dazu für all deine Entdeckungen!

Papiere

  • Packpapier
  • günstiges Zeichenpapier
  • Tapete
  • Zeitungspapier
  • Seidenpapier
  • Schmierpapier
  • oder ähnliches
  • evtl. ein Skizzenbuch

Tusche/Tinte/Farbe

  • Zeichen- oder Ausziehtusche
  • Sketch Ink
  • Walnussbeize
  • India oder China Ink
  • flüssige Aquarellfarbe
  • flüssig angerührte schwarze Gouache
  • Kalligraphietinte
  • oder Ähnliches

Stifte/Pinsel

  • Auswahl deiner Pinsel
  • Fineliner verschiedener Stärken
  • Fasermaler
  • Eddings
  • Stabilo All
  • Farbstifte
  • wasservermalbare Wachspastelle
  • Bleistifte, Graphitstifte
  • oder ähnliches

Für den Teil „Make your mark“:

  • Malspachtel
  • ausgediente Wimperntuschenbürste
  • Äste/Zweige
  • Tannenzapfen
  • Federn
  • Gräser, Halme, Rohre
  • Tapezierspachtel
  • Farbwalze
  • Nägel
  • Edelstahlschwamm
  • Haushaltspinsel
  • Pappkarton
  • leere Toilettenpapierrollen
  • leere Klebebandrollen (z. B. Washitape)
  • aufgerolltes Papier
  • Wattestäbchen
  • Deckel von Flaschen und Behältern
  • Strohhalme
  • Plastikkasten
  • Nerf-Schaumstoffhülsen
  • Paketfüllflips
  • Plastikkarten
  • Zahnbürste
  • Silikonpinsel
  • Silikonspachtel
  • Küchenkrepp
  • Frischhaltefolie
  • getrocknete Blütenstände
  • frische Blätter und Blüten
  • oder ähnliches

Malvorlagen für die verschiedenen Teile des Kurses:

  • Menschen, Tiere, Pflanzen, Landschaften aus Zeitschriften oder von Fotos
  • Pflanzen und Pflanzenteile
  • wenig komplexe Gegenstände (z. B Tassen oder Obst)
Nein!

Wenn du mit der Hand schreiben kannst, reicht das an Kenntnissen.

Nein. 

Der Kurs kommt als Selbstlernkurs zu dir, das heißt, dass du nach der Freischaltung für den Mitgliederbereich alle Videos in deinem Tempo anschauen und nacharbeiten kannst. Auch die Reihenfolge überlasse ich dabei gern dir. Die Übungen in diesem Kurs führen alle auf ganz verschiedene Art und Weise zum Zeichnen hin.

Deine Fragen kannst du mir jederzeit per E-Mail stellen.

Kontaktiere mich bitte per E-Mail unter post@andrea-gunkler.de.

Der Kurs ist ein Live-Kurs, der online via Zoom stattfindet.

Nach der Live-Sitzung am Wochenende des 12. und 13. Juni 2021 wird der Kurs dir zum erneuten Anschauen bzw. zum Selbstlernen zur Verfügung stehen und du hast Zugriff darauf, so lange mein Online-Angebot besteht. Du kannst in deinem Tempo zum Kurs zurückkehren, wann immer dir danach ist.

Selbstlernkurs

55 €

Jetzt buchen!

Die Abbuchung erfolgt über Digistore24.com mit den dort üblichen Zahlungsmethoden.

Ich freue mich jetzt schon auf dich!

Wir sehen uns im Kurs!

Andrea vom Atelier am Rain

Andrea Gunkler – Atelier am Rain – https://andrea-gunkler.de
Am Rain 25 – 36272 Niederaula – post@andrea-gunkler.de