Malspaziergang im Roten Moor

Malspaziergang im Roten Moor

mit Antje Gilland

Fülle dein Skizzenbuch mit Natur-Eindrücken

Samstag, 27. August 2022, 11 – 16 Uhr

Rotes Moor, Rhön (bei Gersfeld)

Hast du Lust, mit mir draußen im Freien zu malen?

Dann lade ich dich herzlich in die Rhön ein, genauer gesagt ins Rote Moor in der Nähe von Gersfeld.

Lerne die besondere Landschaft des Hochmoores mit allen Sinnen kennen und halte im Skizzenbuch fest, was dir aufgefallen ist. Ich freue mich schon ganz unbändig auf diesen Tag!

Wie das Skizzieren draußen einfach funktioniert, wie du überhaupt etwas zum Skizzieren findest und wie du eine Seite gestalten kannst, vermittle ich während unseres langsamen Spaziergangs.

Dein Ticket für den Malspaziergang kostet 80 €

Termin: Samstag, 27. August 2022, 11 – 16 Uhr, Rotes Moor bei Gersfeld, Rhön, Hessen

Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist auf 10 Personen beschränkt!

Ticket sichern

Die Abbuchung erfolgt über Digistore24.com mit den dort angebotenen Zahlungsmöglichkeiten.

Diese Veranstaltung findet unter den jeweiligen Bedingungen der Corona-Pandemie statt. Alle gesetzlichen Vorgaben zu Tests, Abstandsregelungen, Zugangsbeschränkungen finden Anwendung!

Sieh die Welt mit neuen Augen!

Draußen zu malen, unterscheidet sich wesentlich vom Malen zuhause, denn du bist dabei mit allen Sinnen eingebunden in die Umgebung, in die du im ganz ursprünglichen Wesen unseren Seins gehörst: in die freie Natur! 

Drei Dinge spielen dabei eine wesentliche Rolle: das Wahrnehmen, das Nachspüren und das Verarbeiten.

Wahrnehmen
Die Leitfrage beim Draußensein in der Natur ist: Was fällt mir auf? Das können Vogelstimmen, Gerüche, Wildblumen oder ganze Landschaftsstriche sein. Alles, was dir auffällt, ist es wert, wahrgenommen zu werden.  Wir werden während des Malspaziergangs so viele unserer Sinne einsetzen wie möglich.

Beim Nachspüren kann jede:r für sich schauen: Woran erinnert mich das? Was fällt mir dazu ein? Welche Verbindungen entstehen ganz spontan in mir?

Das Verarbeiten bezieht sich auf das Notieren der Beobachtungen und Gefühle und das Skizzieren.

Mit jedem Mal Wahrnehmen, Nachspüren, Verarbeiten dessen, was um uns herum ist, stärken wir unsere Verbindung mit der Natur – und sehen sie schließlich mit anderen Augen.

Während unseres Malspaziergangs zeige ich dir, wie du Vögel, Wildblumen und (kleine) Landschaftsansichten skizzieren kannst. Praktische Dinge wie den Umgang mit dem Zeichen- und Malmaterial können wir fortwährend besprechen, während wir uns langsam durch die Landschaft bewegen.

Das erwartet dich:

  • ca. 1,5 Stunden Spaziergang durch die unvergleichliche Naturlandschaft des Roten Moors
  • fachkundige Mal-Begleitung beim Zeichnen und Malen in der Natur
  • Anleitung zum Zeichnen und Aquarellieren im Skizzenbuch
  • lebendige und kreative Atmosphäre beim Zusammensein mit weiteren Kreativen

Im Preis inbegriffen außerdem:

  • Transfer zwischen Gersfeld (oder einem der umliegenden Orte) und NABU-Haus am Roten Moor auf dem Hin- und Rückweg (nicht in die Zeit der Veranstaltung eingerechnet)

Um diese Dinge kümmere dich bitte selbst:

  • Anreise und Unterkunft in Gersfeld oder Umgebung
  • Verpflegung während des Malspaziergangs
  • eine Sitzgelegenheit für unterwegs (ein Sitzkissen oder einen Campingstuhl)

So läuft der Tag ab

Wir treffen uns an einem noch zu verabredenden Ort in Gersfeld, von wo aus wir, das sind Antje Gilland, Silvia Eichhoff und Andrea Gunkler, dich zum NABU-Haus vorm Roten Moor mitnehmen.

Abholung in Gersfeld ist ab 10 Uhr. Wir können dich auch von einem Ort in der Umgebung einsammeln und zum NABU-Haus bringen.

Oder du reist zum NABU-Haus an.

Wir starten dort um 11 Uhr mit unserem Spaziergang durchs Rote Moor. Keine Sorge, der Spaziergang wird gemächlich verlaufen und ist auch für weniger geübte Spaziergänger leicht zu bewältigen.

Unterwegs halten wir öfter an und Antje zeigt uns ihre Art des Beobachtens in der Natur und wie sie etwas im Skizzenbuch festhält.

An einem geeigneten Ort verweilen wir zur Jause und zum etwas intensiveren Malen unter Antjes Anleitung.

Wenn die Zeit gekommen ist, kehren wir zum NABU-Haus zurück (gegen 16 Uhr), von wo aus wir dich wieder mit zurück nach Gersfeld nehmen.

Naturlandschaft Hochmoor im Biosphärenreservat Rhön

Das Rote Moor ist eine der besonderen Naturlandschaften in der hessischen Rhön. Nach dem Schwarzen Moor in der Bayerischen Rhön ist es das zweitgrößte Moorgebiet in der Rhön und für Klima, Vegetation und Fauna von großer Bedeutung.

Gleichzeitig ist es ein beliebtes Ausflugsziel, sommers wie winters. Wanderer lieben es ebenso sehr wie Skilangläufer im Winter.

Es liegt auf 800 Metern Höhe über dem Meeresspiegel und ist ein Kern-Element des Biosphärenreservats Rhön. Von Anfang des 19. Jahrhunderts noch bis 1979 wurde es  wirtschaftlich genutzt – und dadurch stark geschädigt. Heute steht es unter strengem Schutz und die moor-typischen Vegetationsgesellschaften kehrten seither allmählich zurück.

In den verschiedenen Zonen des Moors lassen sich Wollgräser entdecken, Karpaten- und Moorbirken, Sumpfdotterblumen und Blutaugen, Trollblumen und Borstgräser, Besenheide und Moosbeeren. Sonnentau und Fettkraut, die beiden insektenfangenden Pflanzen, werden wir eher nicht sehen, denn sie wachsen im für Menschen unzugänglichen Bereich des alten Hochmoors. Mit etwas Glück lassen sich aber Bekassinen auf dem Moorweiher beobachten, diverse Entenarten, Raub- und Singvögel und vielleicht hören wir sogar einen Kiebitz.

Wir werden uns auf dem ca. 3 km langen Rundweg durch das Rote Moor bewegen und dabei sowohl den Ende der 70er Jahre angestauten Moorteich sehen als auch die ehemalige Abbaufläche und das noch erhaltene Hochmoor, das vom Abbau verschont geblieben ist. Dabei bewegen wir uns zum Teil auf einem Bohlenweg, der mit reichlich Informationstafeln auf die Besonderheiten von Flora und Fauna hinweist.

Der Ort strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus. Lass dich davon einfangen, genieße die Ruhe und die klare Luft und mach dich bereit für allerhand spannende Entdeckungen.

Impressionen aus dem Roten Moor

Hallo! Ich bin Antje

… und ich werde an diesem Tag deine Impulsgeberin sein. All meine Erfahrung als Sketcherin und Aquarellmalerin teile ich mit dir, damit dieser Malspaziergang für dich zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Ich liebe die Natur. Ich möchte sogar sagen, ich male aus Liebe zur Natur. Denn so oft, wenn ich im Park oder im Wald spazieren bin, staune ich über die Formen und Farben, die die Natur zu bieten hat. Dann versuche ich bei nächstbester Gelegenheit, ein wenig des Wunders, das ich da gesehen habe, zu Papier zu bringen. Am liebsten arbeite ich dabei mit Aquarellfarben und anderen wasserbasierten Medien auf bedrucktem Papier.

Am liebsten teile ich dieses Erlebnis mit Malfreundinnen. Es ist jedes Mal erstaunlich, wie unterschiedlich die Betrachtungsweise ist, was dann jede von uns zu Papier bringt. Jede:r schaut anders hin, jede:r bemerkt andere Dinge, jede:r lässt sich von anderen Sachen berühren.

Das macht das Malen in der Gruppe zu etwas so Besonderem – und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was du siehst!

Mehr über mich erfährst du auf meinem Künstler:innenprofil!

Bist du dabei?

Ich freue mich jetzt schon unbändig auf dieses Erlebnis und auf dich!

Dein Ticket für den Malspaziergang kostet 80 €

Termin: Samstag, 27. August 2022, 11 – 16 Uhr, Rotes Moor bei Gersfeld, Rhön, Hessen

Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist auf 10 Personen beschränkt.

Ticket sichern

Die Abbuchung erfolgt über Digistore24.com mit den dortigen Zahlungsmöglichkeiten.

Hast du Fragen?

Du bekommst eine Bestätigungs-E-Mail von Digistore24.com, in der die Bezahlung bestätigt wird.

Diese Bestätigungs-E-Mail bring bitte mit nach Gersfeld, wo wir uns am Samstag, 27. August 2022, an einem noch zu bestimmten Treffpunkt sehen.

Für den Malspaziergang pack bitte folgende Sachen ein:

  • Skizzenbuch
  • große Maulklemmen
  • eine Auswahl an Zeichengeräten: Bleistift, Fineliner (permanent oder wasserlöslich), Kugelschreiber, Füller, Buntstifte, Aquarellstifte, Filzstifte usw.
  • evtl. Aquarellfarbe, Aquarellpinsel, Wasserbehälter & Mallappen

Sowie:

  • Speis und Trank für die Jause
  • eine Regenjacke (für den Fall der Fälle)
  • ein Party- … äh … Sonnen-Hut oder andere Kopfbedeckung, falls es warm ist
  • eine Sitzgelegenheit für unterwegs (Falthocker, Sitzkissen, Campingstuhl)
  • evtl. ein Fernglas
Nein!

Sicher, wenn du im Zeichnen schon ein bisschen geübt bist und mit Aquarellfarben umgehen kannst, ist das sicher nicht von Nachteil.

Sollte es leicht regnen, findet der Malspaziergang trotzdem statt. Wir wandern gemeinsam durchs Moor und beobachten, schauen, saugen Eindrücke auf. Das Malen können wir für danach ins Café oder die Ausstellung im NABU-Haus verlegen. Oder vielleicht ist ja auch der Regen unser Verbündeter beim Malen im Sketchbook?

Sollte es wie aus Kübeln gießen und absehbar auch nicht nachlassen, müssen wir die Veranstaltung vertagen. Das Ticket behält dann natürlich seine Gültigkeit oder kann zurückgegeben werden.

Ja.

Sei bitte um 11 Uhr am NABU-Haus vorm Roten Moor.

Anschrift: Wanderparkplatz „Moordorf“an der B 278 zwischen Wüstensachsen und Bischofsheim

Falls du nicht selbst dorthin kommen kannst, treffen wir uns um 10 Uhr in Gersfeld an einem noch zu verabredenden Ort, von wo aus wir dich zum NABU-Haus bringen werden.

Mit dem Kauf des Tickets gehst du eine verbindliche Zusage ein, an der Veranstaltung teilzunehmen. Eine Rückgabe des Tickets ist innerhalb von 60 Tagen nach Kauf möglich, aber nicht mehr ab dem 14. August 2022.

Solltest du absehbar verhindert sein, gib dein Ticket bitte über den Rückgabe-Button in deiner Bestellübersicht zurück. Diese findest du unter https://www.digistore24.com/de/home/extern/find_my_order/find. Gib die Bestell-ID-Nummer ein, die du auf der Bestellbestätigung von Digistore24.com findest.

Sag uns bitte außerdem über die E-Mail-Adresse frag@kreasphaere.de Bescheid, dass du verhindert bist, damit wir den frei gewordenen Platz neu bewerben können. Dankeschön.

Es versteht sich, dass die Rückgabe nach dem Tag der Veranstaltung ausgeschlossen ist, selbst wenn die 60 Tage Rückgabefrist noch nicht abgelaufen sind.

Deine Fragen kannst du mir jederzeit per E-Mail stellen.

Kontaktiere mich bitte per E-Mail unter post@andrea-gunkler.de.

Dein Ticket für den Malspaziergang kostet 80 €

Termin: Samstag, 27. August 2022, 11 – 16 Uhr, Rotes Moor bei Gersfeld, Rhön, Hessen

Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt auf 10 Personen

Ticket sichern

Die Abbuchung erfolgt über Digistore24.com mit den dort angebotenen Zahlungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns jetzt schon auf dich!

Wir sehen uns im Roten Moor!

Antje Gilland, Andrea Gunkler und Silvia Eichhoff

(Alle Fotos auf dieser Seite, die das Rote Moor abbilden, stammen von Wikimedia Commons, erreichbar über den Wikipedia-Artikel über das Rote Moor.)

Andrea Gunkler – Atelier am Rain – https://andrea-gunkler.de
Am Rain 25 – 36272 Niederaula – post@andrea-gunkler.de