Schönheit gesucht

#fraugunklerkocht

Nein, keine Pilze – obwohl ich die heute auch in irgendeinem Gericht verbraten habe, nicht solche natürlich, aber Pilze.

Um Pilze soll dieser Beitrag aber gar nicht gehen. Jedenfalls nicht um Pilze im Besonderen, sondern um sowas wie das da auf dem Foto: um Schönes!

Es gibt kaum etwas Besseres, um sich selbst was unglaubliches Gutes zu tun, als nach Schönheit Ausschau zu halten.

Ja! Richtig gelesen. Schönheit!

Also nicht die, die du seit Jahren vergeblich versuchst, für dich selbst zu erreichen, weil du nun mal keinen Photoshop-Filter vor dir hertragen kannst den ganzen Tag. Und auch nicht die vergebliche Suche nach Traummann-Schönheit oder sonst irgendwelchen Märchen-Idealbildern, von denen die Prinzessin in uns Mädels halt so träumt.

Nein. Was ich meine, ist echte Schönheit. Die Schönheit im Alltäglichen, im Kleinen, die Wegesrandschönheit, die Küchenschönheit, die Vorgartenschönheit. Ganz gleich, was es ist, was dein Auge anzieht: halt inne und schau es dir genau an. Du hast ja jetzt Zeit. Jede Menge. Geh hin und berühre es, wenn es kein Mensch ist. Nimm es in die Hand, schau es dir ganz genau an, egal ob es eine Blume ist, ein Ast, ein Grashalm, ein Tortenheber, deine Armbanduhr, das Handtuch im Bad oder ein Stein auf dem Weg. Schau genau hin und lass dich von den Eigenschaften faszinieren.

Unglaublich, wie weich die Frotteefasern sind.

Hättest du je gedacht, dass es in einem simplen Kiesel so glitzern kann?

Und dass Gänseblümchenblüten eigentlich soooo viele Farben haben?

Hättest du nicht?

Dachte ich mir.

Und weißt du, was das Schönste ist?

In den Momenten, in denen du dich ganz auf diese Alltagsschönheit konzentriert hast, hattest du weder Sorgen noch Ängste. Du hast deinen Körper mit lauter gutem Stoff versorgt, mir Serotonin, mit Dopamin. Du hast den Stress ausgeblendet, der dich krank macht, der deine Zellen schädigt und dein Immunsystem, das du doch gerade so dringend brauchst.

Also geh raus. Es ist Frühling! Vielleicht findest du ja auch so einen Regenbogenpilz wie ich heute 😀

#kreasphäre #kunstinwaldhessen #nurguterstoff #nährdich #passaufdichauf #auftanken

close

Wie schön, dass du hier bist!

Trag bitte hier deine E-Mail-Adresse ein und wenn du magst, deinen Namen, und ab dann erhältst du von mir regelmäßig "Gute Gedanken" und jede Menge Input für dein kreatives Leben!

Als Dankeschön schenke ich dir meinen Mixed Media Mini-Videokurs "Collagenpapiere"!

*Pflichtfeld
Mit dem Absenden des Formulars akzeptierst du die "Erklärung zum Datenschutz".