Online-Anthologie „An der Grenze“

Online-Anthologie „An der Grenze“

29. November 2018 Aus Von Andrea Gunkler

Im Jahr 2017 durfte ich als Jurymitglied bei der Auswahl der Texte mitwirken, die mit dem 6. Nordhessischen Autorenpreis ausgezeichnet werden sollten. Die Preise sind noch im selben Jahr vergeben worden.

Jetzt, ein Jahr später, ist die Anthologie „An der Grenze“ erschienen, die 30 der besten für den Preis eingereichten Texte enthält – leider fehlen die Texte von dreien der Preisträger. Was schade ist, aber der Qualität der Anthologie kaum einen Abbruch tut.

Im Rahmen des 3. Poets‘ Day wurde die Anthologie nun am 4. November 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt. Anders als die Vorgängeranthologien ist es dieses Mal eine Online-Anthologie geworden, eine blätterbare Ausgabe im Netz, für jedermann mit einem Internetzugang lesbar auf den Seiten des Nordhessischen Autorenpreises.

Ein Wagnis? Gewiss. Aber durchaus zeitgemäß, wie ich finde.

Übrigens durfte ich das Vorwort dazu verfassen! Vielen Dank für dieses Vertrauen und überhaupt den Initiatorinnen des Preises meinen tief empfundenen Dank für ihren Einsatz für die Gegenwartsliteratur in Nordhessen.

> in der Online-Anthologie lesen