Willkommen in diesem Minikurs!

Danke, dass du jetzt hier bist. Und ein herzliches Dankeschön sagt dir ganz bestimmt auch deine Kreativität, denn du hast beschlossen, ihr ab jetzt regelmäßiger Zeit zu widmen.

Dazu kann ich dir nur gratulieren!

Ab jetzt wirst du immer einen Anhaltspunkt haben, womit du loslegen kannst mit dem Malen.

Was für eine Erleichterung. Einfach hinsetzen, einen der Kreativitätskicks aussuchen und den Stift aufs Papier bringen.

Das bedeutet aber auch: keine Ausreden mehr! Denn ab jetzt weißt du immer, wie du anfangen kannst!

Deine Kreativität wird es dir von Herzen danken, wenn du ihr regelmäßig deine Aufmerksamkeit schenkst. Das macht nämlich, dass sie viel leichter für dich verfügbar wird, dein ständiger Begleiter, auf den du dich immer verlassen kannst. Es braucht auch gar nicht viel, vielleicht nur fünf oder zehn Minuten am Tag, und wenn du am Wochenende mal mehr Zeit fürs Malen hast, auch dann können dich diese Startpunkte ganz leicht in den kreativen Fluss bringen.

Und jetzt: lass uns starten.

Leg gleich los mit dem ersten Kreativitätskick, der „entopischen Graphomanie“ – schwer auszusprechen, aber ganz leicht auszuführen! Und vielleicht magst du dir vorher noch ein paar Worte von mir zum Geschenk deiner Kreativität anhören?

Wie auch immer – ich wünsche dir super viel Spaß!

Andrea vom Atelier am Rain

Willst du noch mehr Impulse?

Dann hast du vielleicht Lust, dich selbst herauszufordern mit einer 14 Tage andauernden Challenge?

Ganz kostenlos, hier auf dieser Webseite, eine Kombination aus Malen und Schreiben: #14tage5Minuten – bei der es, wie der Name schon sagt, darum geht, 14 Tage lang hintereinander für 5 Minuten kreativ zu sein.

Auch dabei wünsche ich dir fiel Freude!