Ich komm getz im Fernsehen!

(frei nach Herbert Görgens aka Ingolf Lück) Wer hätte gedacht, was für die Autorin alles so dranhängt, wenn ein Verlag ei

Salve, Frankfurt!

Hektisch, eng, drängelig, stickig, verbissen verbusinesst – das alles hört man hier und dort über die Frankfurter Buchmes

Autors Helferlein: Evernote

Evernote ist Mamas Liebling. Ich benutze das Programm mit dem Elefanten im Logo seit 2009. 2008 kam es auf den Markt, ich geh

„Katzen – das Buch“ von Claudia Rusch – eine Buchempfehlung

„Wer oder was hätten Sie sein mögen (wenn nicht Sie selbst)? Diese Frage verstehe ich nicht.“ (Antwort einer Kat

Das stille Haus

(c) Horst-Dieter Radke Im Zweiundvierziger, den Blog der 42erAutoren, erschien kürzlich die Reihe „Das stille HausR

Krimihelden: Im Kopf des Killers – Tony Hill + Carol Jordan

Der Sirenengesang des Ermittlergespanns der schottischen Autorin Val McDermid suchte mich auf dem Flughafen von Cancun heim, a

Krimihelden: Vom alten Rom bis ins mittelalterliche England

Die „Fünf Freunde“ von Enid Blyton waren es wohl, die bei mir den Funken gezündet haben für eine Leseleidenschaft, die

Es läuft nicht

Nichtschreiben ist wie Nichtlaufen. Nach spätestens vier Tagen fangen die körperlichen Beschwerden an: ein diffuses Ziehen i

Alles ganz anders

Der Urlaub, oder besser gesagt der auf Reisen verbrachte Urlaub, ist die Zeit im Jahr, in der man alles anders macht als sonst

Eine Küche müsste man haben!

Ohne Küche leidet die Kreativität. Das betrifft das eigentliche Kochen genauso wie das Schreiben. Fünf Jahre lang hatte ich