DA82C8A4-8488-4EC4-88F5-135C46D4565B

Frohes neues Jahr, [subscriber:firstname | default:Abonnent]!

Es ist so weit! Auf diesen Moment, an dem ich hier am Schreibtisch sitze und dir diese Mail schreibe, fiebere ich schon seit Tagen hin. Ich freue mich so, endlich die neuen Kurse für Januar bis April bekanntzugeben. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mit mir im Reinen war, was ich dir anbieten soll - und habe mich schließlich entschlossen, das zu machen, was ich am liebsten mache, nämlich genau das mit dir zu teilen, was mich im Moment am meisten begeistert!
Was das ist?
Lies weiter und du erfährst es umgehend!

Mal dich glücklich!

Dieses Motto hast du bei mir bestimmt schon ein- oder zweimal gelesen? Ich führe es mit mir, seit ich letztes Jahr damit begonnen habe, Malkurse zu geben. Denn es ist so. Malen macht glücklich! Ich möchte, dass du dieses Gefühl auch erlebst, wenn du am Ende eines Workshops aufstehst und dein Bild betrachtest: das hast du erschaffen, mit deinen eigenen Händen! Es gibt für mich wenig, was mich mehr erfüllen könnte - außer das Leuchten in deinen Augen zu sehen, wenn du diese Erfüllung erlebst.


74007433-9F55-47CE-BD4E-72200C5884D3
Deshalb habe ich mir einen Zyklus von Workshops ausgedacht, der ab Ende Januar zum ersten Mal stattfindet.
Das erwartet dich:
  1. Dein Wünsche-Bild > zum Kurs
    Wünschen hilft wirklich! Das gilt nicht nur für Märchen, denn was du dir vorstellen kannst, das kannst du auch erreichen! Du bist skeptisch? War ich auch. Und schau, was ich jetzt mache :D
  2. Kreise! > zum Kurs
    Wir machen uns keinen Stress wegen eines Motivs, wir malen Kreise. Weißt du, wie entspannend das ist? Nein? Dann wird es höchste Zeit, es zu versuchen.
  3. Intuitives Malen > zum Kurs
    In dir ist eine reiche Welt voller Liebe, Weisheit und Wissen. Im Alltag drängen wir diese Innenwelt zurück, aber hier auf Leinwand oder Papier darf sie sich zeigen in ihrer ganzen Schönheit. Eine kurze Meditation am Beginn des Workshops verbindet dich voll und ganz mit deiner Schöpferkraft.
  4. Loslassen! > zum Kurs
    Hängst du an Dingen? Besitztümern? Menschen? Fällt es dir schwer, Gewohnheiten loszulassen? Dann ist dieser Workshop das Richtige für dich. In einer geführten Collage übst du, dich von Liebgewonnenem mit Leichtigkeit zu trennen und im Interesse dessen, was da entstehen will, Neues zu wagen. Es ist wirklich einfach. Trau dich!
Alle Workshops finden samstags statt und dauern 4 Stunden - genügend Zeit also, dich mit dir selbst vertraut zu machen und alles auszuprobieren, wonach deine schöpferische Seele sich sehnt. Wir arbeiten mit Aquarell, Gouache, Acrylfarben, Zeichenstiften, Collage, Finelinern, Markern und ganz viel mit unseren Fingern. Du wirst dich mit deiner Handschrift anfreunden, deinen kreativen Impuls wahrnehmen - aber auch deinen inneren Kritiker, der verhindern will, dass du dein wahres Wesen zeigst. Gemeinsam finden wir einen Weg, mit ihm zu leben und dennoch kreativ zu sein.

Für Preise und Ticket-Optionen klicke bitte auf den Link hinter dem jeweiligen Workshop.

Habe ich dich neugierig gemacht?
4 Stunden und dann auch noch an einem Samstag sind dir aber zu viel?
Dann lies unbedingt weiter!

Glückskick am Abend!

Für das "schnelle" Glücksgefühl zwischendurch gibt es all diese Workshops aus dem "Mal dich glücklich!"-Zyklus auch als Abendworkshops. Sie dauern nur zwei Stunden, genau richtig also, um dich nach einem langen Wochentag zu entspannen, den Kopf frei zu machen und deiner kreativen Seele Ausdruck zu verleihen!
  1. Glückskick "Dein Wünsche-Bild" > zum Kurs
  2. Glückskick "Kreise!" > zum Kurs
  3. Glückskick "Intuitives Malen" > zum Kurs
  4. Glückskick "Loslassen!" (Miniserie) > zum Kurs
Für Preise und Ticket-Optionen klicke bitte auf die Links hinter dem jeweiligen Kurs.

Kein passender Termin?

Kein Problem! Schick mir einfach eine E-Mail an post@andrea-gunkler.de und wir vereinbaren einen Termin individuell. Denn ich kann mich gar nicht oft genug mit dir und den anderen Malbegeisterten treffen! Du kannst mir auch eine WhatsApp-Nachricht senden unter 0160-94836002 oder mich anrufen unter 06625-3444100.
786253A5-17B3-43B9-A29B-7C6C7B5D9137
0B8ECA8E-C08D-403D-8B95-3F34A00C1B43
3B77B526-CD08-4FD1-8BAE-558D869AF5DC

Zitat

Sei dir selbst ein Licht. Sei dir selbst eine Zuflucht. Halte dich an die Wahrheit, die in dir leuchtet.
Buddha

Mach etwas Besonderes aus deinem Mittwoch!

Das Leben ist verdammt kurz! Wir sind eine Weile hier, um zu schauen, zu beobachten, zu lernen, zu lieben, Mitgefühl zu leben und irgendwann wieder zur Erde zurückzukehren. So sagt es ein Aboriginee-Sprichwort. Dazu will ich dich ermuntern: zum Schauen, zum Beobachten, zum Mitgefühl empfinden - vor allem dich selbst betreffend! Es ist dein Leben. Ich möchte, dass du das daraus machst, was dir entspricht.

Ob du es mir nun glaubst oder nicht: gerade erst am Montag habe ich den Schlüssel gefunden, wie das für mich geht. Ich habe all die Monate, seit ich wieder mit dem Malen begonnen habe, Schuldgefühle gehabt. Ich habe mich selbst niedergemacht, wenn ich mich dem Malen hingegeben habe. Weißt du, warum? Weil ich diese Zeit, in der ich mit Pinsel und Farben beschäftigt war, nicht mit Schreiben verbracht habe. Schreiben ist es doch, was ich immer tun wollte (was ich ja auch weiterhin mache, nur nicht mehr ausschließlich). Deshalb schwang immer, wenn ich mich an den Maltisch setzte, ein schlechtes Gewissen mit. Mein Atelier musste ich mir die ganze Zeit damit schönreden, dass ich darin ja auch schreiben kann.

Am Montag endlich hatte ich eine Art Erleuchtung, während ich mir ein Malkurs-Video anschaute: Schreiben und Malen sind nichts Getrenntes! Ich machte nicht das eine oder das andere. Die beiden gehören zusammen. Schreiben und Malen sind ein und dieselbe Sache. Sie sind nur zwei unterschiedliche Wege, mich auszudrücken. Aber beide sind Teil der kreativen Seele, die in mir wohnt und die sich zeigen will. Ob nun mittels eines Sachbuchs, eines Romans, eines Bildes, eines Workshops, eines Paars selbstgestrickter Socken oder sogar eines Abendessens, das ich auf den Tisch stelle, immer drückt sich darin meine kreative Seele aus. Nur ich kann das alles so machen, wie du es sehen kannst. Ab jetzt werde ich nie wieder mit Schuldgefühlen an den Maltisch gehen, sondern jedes Mal voller Freude und dem Wissen, dass ich, egal ob Buch oder Bild, aus der Fülle meiner schöpferischen Seele heraus arbeite. Auf dass ich mir selbst - und dir? - ein Licht sein kann.

Wenn ich dir in den zwei oder vier Stunden, die meine Malworkshops dauern, dazu verhelfen kann, einen winzigen Blick auf dieses dieses Licht in dir zu erhaschen, von dem Buddha spricht, dann ist mir gelungen, wozu ich auf der Welt bin.

Also lass dein Licht leuchten!
Ich will es unbedingt sehen!

Deine Andrea
1AFC3584-9F66-4D97-BA4C-EA85307FA451
Andrea Gunkler
Bücher - Bilder - Begeisterung
#AtelierAmRain
Am Rain 25
36272 Niederaula-Hattenbach
post@andrea-gunkler.de
Tel.: 06625-3444097
facebook instagram